WANN WENN NICHT JETZT?

Datum: 
Samstag, 19. Oktober 2019 - 20:00
Lesende: 
Heidi Ramlow
Vita: 

Heidi Ramlow arbeitete drei Jahrzehnte lang als Drehbuchautorin und Regisseurin für Erfolgsserien in ARD und ZDF (“Ehen vor Gericht”, “Streit um Drei”, “Verkehrsgericht“). Dabei ging es wesentlich genauer und echter zu als bei heute üblichem erfundenen Unsinn. Von 2007 bis 2017 brachte sie im eigenen Verlag kleine Kostbarkeiten wie das letzte Buch von Oswalt Kolle und Gedichte des Lindenstraßen-Griechen Kostas Papanastasiou heraus. Seit 2009 schreibt und veröffentlicht sie Kurz-Krimis, Gedichte, Fotos, Kurz-Geschichten. 2015 gründete sie mit schwedischen und polnischen Autoren das Netzwerk "Grenzenlose Autoren". Seit 2018 ist sie stellv. Vorsitzende des Literaturkollegiums Brandenburg.

- DIE OMAS GEGEN RECHTS - eine Initiative älterer Frauen in 27 Städtegruppen in Deutschland und Österreich, werden vertreten durch die Berlinerin Gertrud Graf. Weitere Berliner Autorinnen und Autoren nehmen Stellung: Wolfgang Fehse und Harald Gröhler und von den Mörderischen Schwestern Heidi Ramlow. Für musikalisches Entertainment sorgt der Straßenkünstler Leo Borst. Moderation Adele Atzert.

Eintritt: 
15 €
Veranstalter: 
De Duits / Nederlandse Lesebühne im perdu
Ort: 
Kloveniersburgwal 86
NL 1012CZ Amsterdam
Kartenreservierung: 
https://www.perdu.nl/nl