KRIMINACHT der Mörderischen Schwestern

Datum: 
Sonntag, 17. November 2019 - 19:30
Lesende: 
Heidi Ramlow
Vita: 

Heidi Ramlow arbeitete drei Jahrzehnte lang als Drehbuchautorin und Regisseurin für Erfolgsserien in ARD und ZDF (“Ehen vor Gericht”, “Streit um Drei”, “Verkehrsgericht“). Dabei ging es wesentlich genauer und echter zu als bei heute üblichem erfundenen Unsinn. Von 2007 bis 2017 brachte sie im eigenen Verlag kleine Kostbarkeiten wie das letzte Buch von Oswalt Kolle und Gedichte des Lindenstraßen-Griechen Kostas Papanastasiou heraus. Seit 2009 schreibt und veröffentlicht sie Kurz-Krimis, Gedichte, Fotos, Kurz-Geschichten. 2015 gründete sie mit schwedischen und polnischen Autoren das Netzwerk "Grenzenlose Autoren". Seit 2018 ist sie stellv. Vorsitzende des Literaturkollegiums Brandenburg.

Susanne Rüster
Vita: 

Susanne Rüster studierte Jura und promovierte an der Freien Universität Berlin. Sie war als Staatsanwältin (Wirtschaftskriminalität) tätig und arbeitet jetzt als Richterin im Sozialrecht in Potsdam-Babelsberg.

Connie Roters
Vita: 

Connie Roters studierte Germanistik und Publizistik, arbeitete als freie Journalistin und Veranstalterin für Kleinkunst, als Modellbauerin und Innenrequisiteurin beim Film und im Theater und als Sozialarbeiterin.
Sie lebt als freie Schriftstellerin in Neukölln.

KRIMINACHT während des 10. KRIMIMARATHONS BERLIN BRANDENBURG

Wer ist der Täter? Das ist die klassische Frage. 11 Mörderische Schwestern aus Berlin meucheln literarisch in ihren Geschichten. Liebe, Hass und dunkle Leidenschaft sind ihre Themen und das Böse lauert überall ...

Es lesen: Kerstin Finkelstein, Katharina Gericke, Claudia Giesdorf, Salean Maiwald, Sandy Mercier, Dolores Pieschke, Heidi Ramlow, Connie Roters, Susanne Rüster, Waltraud Schade, Nadine Teuber, Gisela Witte

Moderation : Claudia Giesdorf & Nadine Teuber

Musikalische Begleitung: noch offen

 

Eintritt: 
10 €
Veranstalter: 
Max & Moritz
Ort: 
Oranienstraße 162
10969 Berlin
Kartenreservierung: 
info@moerderische-schwestern-berlin.de