Krimikost & Fingerfood

Plakat: 
Datum: 
Sonntag, 2. Februar 2020 - 18:30
Lesende: 
Andrea Gerecke

Zu einer weiteren musikalisch-literarischen Veranstaltung unter dem Motto „Fingerfood & Krimikost“ lädt am Sonntag, den 2. Februar 2020, 18.30 Uhr der Pivittskrug nach Hille-Rothenuffeln ein. Gesanglich dabei Ingrid Stein (Mezzosopran) sowie Peter Krudup von Behren (Bass-Bariton). Die Künstler sind über die Region hinaus bekannt durch die erfolgreichen Auftritte mit ihrem Ensemble Senzanome. Schriftstellerin Andrea Gerecke präsentiert ihren aktuellen Minden-Krimi. „Endstation Minden“ heißt der Roman innerhalb der regionalen Reihe, die sich durch reichlich Lokalkolorit auszeichnet – diesmal rund um die Schienen (inklusive der traditionsreichen Museums-Eisenbahn). Neben dem aktuellen Regionalkrimi stellt die Autorin ein paar ihrer mörderischen Kurzgeschichten vor.

Im Kurhaus Pivittskrug von Hille-Rothenuffeln (Heidestraße 63) wird außerdem an diesem Sonntag Fingerfood serviert, im Wechsel mit etlichen Häppchen Krimikost literarischer und musikalischer Art von „Warts nur ab Henry Higgens“ über „Die Seeräuber Jenny“ und „Das Nachtgespenst“ bis „Ohne Krimi geht die Mimi nie ins Bett“. Wer Anfang November vorigen Jahres dabei war, den erwarten diesmal auch neue Texte und neue Lieder! Darüber hinaus gibt die Autorin Einblicke in das Leben von Hauptkommissar Alexander Rosenbaum (und das einer Schriftstellerin) und signiert ihren Roman, der als 9. Fall beim CW Niemeyer Verlag Hameln erschienen ist. Der Eintritt kostet (inklusive Fingerfood) 13 Euro. Reservierungen telefonisch bei Ralf von Behren unter: 05734-669500.

Eintritt: 
13 Euro inkl. Fingerfood
Veranstalter: 
Kurhaus Pivittskrug
Ort: 
Heidestraße 63
32423 Hille
Kartenreservierung: 
Tel. 05734-669500