Buchpremiere "Freischießen"

Plakat: 
Datum: 
Freitag, 21. September 2018 - 19:30
Lesende: 
Andrea Gerecke

Ganz aktuell auf dem Buchmarkt ist der nächste Minden-Krimi von Schriftstellerin Andrea Gerecke erschienen (CW Niemeyer Buchverlage, Hameln). Zur Premierenveranstaltung am Freitag, den 21. September, 19.30 Uhr wird herzlich ins Kulturzentrum Ameise Kulturhügel (Domstraße 7, 32423 Minden) eingeladen. Diesmal geht es thematisch um das traditionsreiche Freischießen, in dessen Umfeld Hauptkommissar Alexander Rosenbaum ermittelt – in seinem achten Fall in jährlicher Folge, seit 2011. Ein Toter wirft viele Fragen auf. Einige Passagen aus dem Buch sollen neugierig auf mehr machen, außerdem liefert die Autorin (geboren in Berlin und in Hille zu Hause) Hintergründe zur Entstehungsgeschichte, und im Anschluss wird signiert. Musikalisch ist erneut Gisela Posch mit Harfe und Gesang an der Seite von Andrea Gerecke zu erleben. Mit einem Büchertisch steht die Buchhandlung Thalia bereit.

Die Karten kosten im Vorverkauf 5 Euro, an der Abendkasse 7 Euro. Reservierungen telefonisch unter 0571-87723. Siehe auch: www.ameise-kulturhuegel.de

Eintritt: 
VVK 5 Euro, AK 7 Euro
Veranstalter: 
Kulturzentrum Ameise Kulturhügel Minden
Ort: 
Domstraße 7
32423 Minden
Kartenreservierung: 
0571-87723