Basis

Vorname

Isabella

Nachname

Bach

Name

Isabella Bach

Webseite

http://www.isabella-bach.de

E-Mail

isabellabach@gmx.net

Autorinnen-Info

Tätigkeitsfelder

Autorin (Krimis, Erzählungen und Romane ohne kriminelle Energie, DDR-Geschichten, Liebesgeschichten, Magischer Realismus, Science Fiction)

Vita

ISABELLA BACH wurde in Frankfurt am Main als DORIS WIESENBACH geboren und war nach einem Dolmetscherstudium in ihrem ersten Leben Chefsekretärin. Seit 1996 ist sie glückliche Berlinerin und schreibt Romane sowie Kurzgeschichten und Gedichte.
ISABELLA BACH ist ihr Krimi-Pseudonym.
Autorenausbildung: Schreibhandwerk. Stimmbildung. Vortragstechnik.
Sie liebt ungewöhnliche Themen, skurrile Geschichten, schräge Charaktere und intelligente Morde. Ihr Lebensmotto: „Geh‘ deinen Weg und lass‘ die Leute reden.“ Dante Alighieri
Isabella Bachs 2. Kriminalroman „Die stille Wut der Tante“ erscheint am 16. März 2016 im SUTTON VERLAG.
Die Autorin ist Mitglied im „VS – Verband deutscher Schriftsteller“ und im „SYNDIKAT“.

Leseprobe

Titel

VINDICTA – Strafe muss sein!

Text

Der überdimensionale Vogelkäfig hängt einen halben Meter über dem Boden im Schein einer dicken, weißen Altarkerze. Hinter den Gitterstäben glänzt eine schwarze Gummipuppe. Die Zimmertür springt auf. Die Kerze flackert. Ein Schatten gleitet über das Kopfsteinpflaster, hält vor dem Käfig inne. Die Gummipuppe hebt den Kopf, keucht leise, krümmt sich auf dem groben Holzboden zusammen. Ihr Atem beschlägt die Scheibe der armeegrünen Gasmaske. Am oberen Rand kleben drei Wimpern. Die Messingkette des Käfigs knirscht und quietscht in einer Metallöse an der Decke. Der Schatten zieht sich zurück. Die Zimmertür fällt ins Schloss. Die Kerze verlischt. Schritte entfernten sich. Ein letzter Atemzug kriecht über die trocknen Lippen der Gummipuppe. Die Messingkette singt ein behäbiges Lied. Dann verstummt sie.