Heidi Ramlow

Vita

Heidi Ramlow arbeitete drei Jahrzehnte lang als Drehbuchautorin und Regisseurin für Erfolgsserien in ARD und ZDF (“Ehen vor Gericht”, “Streit um Drei”, “Verkehrsgericht“). Von 2007 bis 2017 brachte sie im eigenen Verlag das letzte Buch von Oswalt Kolle und Gedichte des 2021 verstorbenen Lindenstraßen-Griechen Kostas Papanastasiou heraus. Seit 2009 schreibt und veröffentlicht sie Kurz-Krimis, Gedichte, Fotos. 2015 Gründung "Grenzenlose AutorInnen". 2019 wurde ihre Kriminalkomödie "Blutroter Waschgang" im Berliner Kriminaltheater uraufgeführt. August 2020 erhielt sie beim Publikumsvoting in Potsdam für ihre Geschichte "Berlin 1946" den 2. Platz. 2021 Brandenburgischer Literaturpreis mit der Geschichte "Wo der Hund begraben liegt". 
 

Meine Veröffentlichungen

25 Jahre Mörderische Schwestern
Krimineller Reiseführer Berlin
Digitale Träume
Mörderische Geschichten von Mörderischen Schwestern
Schneeflöckchen, Mordsglöckchen
Heidi Ramlow

Meine Veranstaltungen

Lange Buchnacht in Schmitz Katze

Datum: 
Samstag, 29. Juni 2024 - 18:00

Bei freiem Eintritt können alle Literaturbegeisterten die Oranienstraße entlang flanieren und immer wieder Halt machen, um den unterschiedlichen Lesungen zu lauschen. Sämtliche teilnehmende Orte gestalten ihr Programm eigenverantwortlich. In Schmitz Katze geht es ab 18 Uhr kriminell zu. Die Mörderischen Schwestern Swenja Karsten, Andrea Maluga, Heidi Ramlow und Gisela Witte lesen Krimi-Geschichten. Spannung bis zum Schluss!